Fachkreise Ernährung Themengebiet
Sensible Diagnosevermittlung

Dr. Gundula Ernst zum Thema: Sensible Diagnosevermittlung: Wie macht man's richtig?

Sensible Diagnosevermittlung: Wie macht man's richtig?

Fachkreise Wenn man Eltern eine ungünstige oder schwere Diagnose bezüglich des Kindes mitteilen muss, ist ein großes Maß an Empathie, Sensibilität und Zeit gefragt. Die Fehlerquellen bei der Diagnosevermittlung können vielfältig sein. Welche Fehlerquellen das sind und wie man bei der Diagnosevermittlung richtig vorgeht, erklärt Diplom-Psychologin Dr. Gundula Ernst, Dipl.-Psych. an der Medizinischen Hochschule Hannover, im Vorfeld der 18. Gemeinsamen Jahrestagung AGAS/AGNES im MeinAllergiePortal Expertengespräch!

 

Dieser Beitrag ist ausschließlich Fachkreisen zugänglich. Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Beitrag zu erhalten!

 


Bitte registrieren Sie sich um Zugang zu erhalten.


Wir benutzen Cookies
Wir wollen Ihnen medizinisch korrekte Informationen zu Allergien und Unverträglichkeiten zur Verfügung stellen. Damit wir dies für Sie kostenfrei tun können und damit wir unsere Webseite fortlaufend für Sie verbessern können, benötigen wir und all unsere Kooperationspartner auf dieser Seite Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.