Fachkreise Ernährung Themengebiet
Allergische Aspergillose

Allergische bronchopulmonale Aspergillose!

Allergische bronchopulmonale Aspergillose

Fachkreise Klinische Aspekte der allergischenbronchopulmonalenAspergillose haben Andrew J Wardlaw und Kollegen aus Großbritannien in einer Übersichtsarbeit beschrieben. Schimmelpilze wie Aspergillus fumigatus können in der Lunge ganz unterschiedliche Krankheiten auslösen: Allergien (allergische Aspergillose), toxische Erkrankungen und Infektionen bilden die drei großen Gruppen, wobei es Überlappungen gibt. Unter den Allergien lassen sich wiederum grob zwei Gruppen unterscheiden: Allergische Reaktionen auf aerogene, saisonale Schimmelpilze, wie Alternaria und Cladosporium, und Pilze wie Aspergillus oder Penicillium, die zusätzlich tiefer in die Lungen eindringen können. Beide Gruppen können schweres Asthma verursachen, während vor allem Letztere zu einer dauerhaften pulmonalen Schädigung führen können. Aspergillus fumigatus und Penicillium können sich tief in den Lungen vermehren und den eosinophilen Subtyp der schweren allergischen Lungenkrankheit „allergische bronchopulmonale Aspergillose“ auslösen. 

 

Dieser Beitrag ist ausschließlich Fachkreisen zugänglich. Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Beitrag zu erhalten!

 


Bitte registrieren Sie sich um Zugang zu erhalten.


Wir benutzen Cookies
Wir wollen Ihnen medizinisch korrekte Informationen zu Allergien und Unverträglichkeiten zur Verfügung stellen. Damit wir dies für Sie kostenfrei tun können und damit wir unsere Webseite fortlaufend für Sie verbessern können, benötigen wir und all unsere Kooperationspartner auf dieser Seite Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.