Fachkreise Ernährung Themengebiet

Themenübersicht

Asthmaschulung COVID-19

Fachkreise Die Corona-Maßnahmen waren auch für alle, die Asthma-Schulungen durchführen, eine Herausforderung. Gleichzeitig entstanden aber auch viele kreative Ideen. Dr. Wolfgang Brosi, Arzt für Kinder- und Jugendheilkunde in Würzburg, berichten im MeinAllergiePortal Expertengespräch über Asthma-Schulungen und COVID-19, und neue Ideen für die Zeit danach. Dies wird auch ein Thema sein bei der 18. gemeinsamen AGAS/AGNES Jahrestagung, die am 27. Februar 2021 online stattfinden wird.

 

Dieser Beitrag ist ausschließlich Fachkreisen zugänglich. Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Beitrag zu erhalten!

 


Bitte registrieren Sie sich um Zugang zu erhalten.


 

Autor: S. Jossé/ W. Brosi, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Butyrate Bauernhof Effekt

Fachkreise Was haben Butyrate mit dem Immunsystem zu tun? Wie werden aus Immunzellen tolerante T-Zellen? Prof. Harald Renz, Institut für Laboratoriumsmedizin und Pathochemie, Molekulare Diagnostik am Standort Marburg erklärt die Zusammenhänge im Expertengespräch mit MeinAllergiePortal.

 

Dieser Beitrag ist ausschließlich Fachkreisen zugänglich. Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Beitrag zu erhalten!

 


Bitte registrieren Sie sich um Zugang zu erhalten.


Autor: S. Jossé/ H. Renz, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen

Fachkreise Nasenpolypen bei chronischer Rhinosinusitis (CRS) sind nicht, wie man früher annahm, nur ein eher chirurgisches Problem. Vielmehr liegt bei der CRS mit Polyposis nasi eine multifaktorielle Entzündung der Schleimhäute in Nase und paranasalen Räume zugrunde. Häufig ist hierbei auch eine Entzündungsreaktion vom T2-Typ anzutreffen, also eine Erkrankung aus dem allergischen Formenkreis. Konsequenz daraus ist die Überlegung, therapeutisch neben anderen Behandlungen auch Biologika einzusetzen. Dupilumab ist in Deutschland das bisher einzige für diese Indikation zugelassene Biologikum; für viele andere stehen jedoch zahlreiche Forschungsdaten und auch Ergebnisse aus Zulassungsstudien zur Verfügung. In einer aktuellen Übersichtsarbeit stellen Ludger Klimek und andere Kollegen aus der Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde den Stand der Forschung bzw. Zulassung zur Therapie mit Biologika bei chronischer Rhinosinusitis (CRS) mit Nasenpolypen (CRSwNP) vor. Rund 5 bis 12 Prozent der Bevölkerung leiden unter dieser beeinträchtigenden chronischen Erkrankung.

 

Dieser Beitrag ist ausschließlich Fachkreisen zugänglich. Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Beitrag zu erhalten!

 


Bitte registrieren Sie sich um Zugang zu erhalten.


 

Autor: Dr. med. Susanne Meinrenken, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Autor: PM Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen

Fachkreise Acrylate sind „alte Bekannte“ in der Allergologie. Seit den 1930ger Jahren werden sie industriell verarbeitet – bereits 1941 wurde die erste Kontaktallergie auf Acrylate beschrieben. Jahrzehntelang waren fast ausschließlich Menschen betroffen, die beruflich mit den Stoffen arbeiteten. Inzwischen sieht es anders aus, denn Acrylate verstecken sich in den unterschiedlichsten Produkten.

 

Dieser Beitrag ist ausschließlich Fachkreisen zugänglich. Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Beitrag zu erhalten!

 


Bitte registrieren Sie sich um Zugang zu erhalten.


 

Autor: Irene Brandenburger, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
FDEIA Sojabohne Allergen

Fachkreise Selten, aber lebensgefährlich: Die Nahrungsmittelabhängige anstrengungsinduzierte Anaphylaxie (food-dependent exercise induced anaphylaxis, FDEIA) tritt mit einer Prävalenz von etwa 0,02% auf. Betroffen sind eher ältere Kinder oder junge Erwachsene; sie entwickeln anaphylaktische Symptome, wenn sie sich nach dem Verzehr bestimmter Nahrungsmittel körperlich anstrengen. Als Auslöser für FDEIA kommen verschiedene Lebensmittel infrage, am häufigsten sind dies Weizen in den westlichen Ländern und Krustentiere im östlichen Teil der Welt. Nahrungsmittelallergien im Allgemeinen nehmen weltweit zu, insbesondere Soja wird als Allergen zunehmend zu einem Problem. Vor diesem Hintergrund beschreiben Miyuki Hayashi et al. drei Kasuistiken einer durch Soja ausgelösten anstrengungsinduzierten Anaphylaxie; sie konnten zudem die ursächlichen Proteine identifizieren.

 

Dieser Beitrag ist ausschließlich Fachkreisen zugänglich. Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Beitrag zu erhalten!

 


Bitte registrieren Sie sich um Zugang zu erhalten.


 

Autor: Dr. med. Susanne Meinrenken, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Wir benutzen Cookies
Wir wollen Ihnen medizinisch korrekte Informationen zu Allergien und Unverträglichkeiten zur Verfügung stellen. Damit wir dies für Sie kostenfrei tun können und damit wir unsere Webseite fortlaufend für Sie verbessern können, benötigen wir und all unsere Kooperationspartner auf dieser Seite Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.