Fachkreise Ernährung Themengebiet

Themenübersicht

Allergie Auge Allergene

Fachkreise Wegen der sehr dünnen Haut am Auge können Allergene wie Konservierungsmittel oder Antibiotika leicht zu einer Allergie führen. Vorsicht ist daher bei Cremes, Kosmetika oder allen möglichen Stoffen geboten, mit denen das Augenlid in Kontakt kommen kann. Viele potenzielle Allergene gelangen auch durch Augentropfen oder -cremes ans Augenlid. Daher ist bei einer bestehenden Kontaktallergie sehr häufig auch das Augenlid betroffen; bei manchen manifestiert sich diese Allergie ausschließlich am Auge.

 

Dieser Beitrag ist ausschließlich Fachkreisen zugänglich. Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Beitrag zu erhalten!

 


Bitte registrieren Sie sich um Zugang zu erhalten.


 

Autor: Dr. med. Susanne Meinrenken, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen

Fachkreise Immer wieder krampfartige Bauchschmerzen, Blähungen, Durchfall oder Verstopfung, ohne dass eine eindeutige organische Ursache auszumachen ist – das sogenannte Reizdarmsyndrom (RDS) kann die Lebensqualität erheblich einschränken. Zwischen vier und zehn Prozent der Deutschen sind von der Erkrankung betroffen. Die Deutsche Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS) und die Deutsche Gesellschaft für Neurogastroenterologie und Motilität e. V. (DGNM) haben in Zusammenarbeit mit 17 weiteren Fachgesellschaften nun die aktualisierte S3-Leitlinie „Reizdarmsyndrom“ veröffentlicht. Sie fasst den aktuellen Wissensstand zu Diagnostik und Behandlung des RDS zusammen. Unter anderem wurden darin die Kapitel zur Ernährung, zur psychotherapeutischen Behandlung und zu komplementären Therapien deutlich erweitert, zudem ist erstmals ein eigenständiges Kapitel zum Reizdarmsyndrom bei Kindern enthalten.

 

Dieser Beitrag ist ausschließlich medizinischen Fachkreisen zugänglich. Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Beitrag zu erhalten! 

 


Bitte registrieren Sie sich um Zugang zu erhalten.


 

Autor: PM DGVS, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen

Nahrungsmittelunverträglichkeiten gehören zu den häufigsten Leiden weltweit und sind mit einer Vielzahl von Einschränkungen für die Betroffenen verbunden. Gerade die Unterscheidung von Nahrungsmittelintoleranz und Nahrungsmittelallergie in Abgrenzung zum sogenannten Reizdarmsyndrom bereitet im Alltag große Schwierigkeiten. Entsprechend ungenau und damit ineffektiv sind die derzeitig verfügbaren diagnostischen und therapeutischen Ansätze. Dies führt zu einer großen Frustration sowohl bei Patientinnen und Patienten, als auch bei Behandelnden.

Autor: PM Uni Lübeck, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Nahrungsmittelallergie Modulation Mikrobiom

Fachkreise Nahrungsmittelallergien sind in vielen Ländern deutlich häufiger geworden; das Darm-Mikrobiom könnte eine Ursache dieser Zunahme sein. Erste therapeutische Ansätze basieren darauf, das Darm-Mikrobiom bei Patienten mit Nahrungsmittelallergie gezielt zu verändern. Mit dessen Modulation soll die orale oder epikutane Immuntherapie bei diesen Patienten besser verträglich und wirksamer werden. Um das Darm-Mikrobiom bei Allergikern zunächst genauer zu untersuchen, eignen sich Studien mit Zwillingen, von denen jeweils einer an einer Nahrungsmittelallergie leidet, der andere jedoch gesund ist. Verschiedene Darmbakterienstämme treten bei solchen Zwillingen deutlich unterschiedlich auf, wie eine aktuelle Studie zeigt.

 

Dieser Beitrag ist ausschließlich Fachkreisen zugänglich. Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Beitrag zu erhalten!

 


Bitte registrieren Sie sich um Zugang zu erhalten.


Autor: Dr. med. Susanne Meinrenken, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Lipid-Transfer-Protein-Allergie Diagnostik Therapie

Fachkreise Die Diagnostik einer Lipid-Transfer-Protein-Allergie kann herausfordernd sein, ebenso wie die Therapie. Eine Grund dafür ist die Vielfalt der möglichen Symptome. Hinzu kommt, dass Lipid-Transfer-Proteine (LTP), die zu den Panallergenen gehören, in sehr vielen verschiedenen Pflanzen, die als Nahrungsmittel dienen, zu finden sind. Beratung und Therapie der Betroffenen erfordern viel Erfahrung. Eine entsprechende Diät einhalten zu müssen, geht mit deutlichen Einschränkungen einher, weil Lipid-Transfer-Proteine nicht nur weit verbreitet sind, sondern auch Erhitzen oder Verdauungsprozesse überstehen.

 

Dieser Beitrag ist ausschließlich Fachkreisen zugänglich. Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Beitrag zu erhalten!

 


Bitte registrieren Sie sich um Zugang zu erhalten.


Autor: Dr. Susanne Meinrenken, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Prof. Stefan Vieths erhält Charles Blackley-Preis der EAACI

Fachkreise Prof. Stefan Vieths, Vizepräsident des Paul-Ehrlich-Instituts (PEI), wird auf dem Jahreskongress der EAACI (European Academy of Allergy and Clinical Immunology, Europäische Fachgesellschaft für Allergologie und Klinische Immunologie) in Krakau am 10.07.2021 für seine vielfältigen Verdienste und anschaulichen Beiträge mit dem Charles Blackley Award for Promotion of the Allergy Specialty 2021 ausgezeichnet. Es handelt sich um eine der höchsten Auszeichnungen in Europa, die die EAACI für wissenschaftliche und klinische Verdienste auf dem Gebiet der Allergologie vergibt.

Autor: PM PEI, www.mein-allergie-portal.com | Weiterlesen
Wir benutzen Cookies
Wir wollen Ihnen medizinisch korrekte Informationen zu Allergien und Unverträglichkeiten zur Verfügung stellen. Damit wir dies für Sie kostenfrei tun können und damit wir unsere Webseite fortlaufend für Sie verbessern können, benötigen wir und all unsere Kooperationspartner auf dieser Seite Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.